AGB's maramani-mantrailing.ch
AGBS.pdf (29.84KB)
AGB's maramani-mantrailing.ch
AGBS.pdf (29.84KB)

1. Eintritt und Anmeldung

Anmeldungen haben schriftlich per Anmeldeformular oder elektronisch zu erfolgen. Es werden keine mündlichen oder telefonischen Anmeldungen akzeptiert

Die Teilnehmerzahl pro Gruppe ist beschränkt; die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Mit der Anmeldung oder dem Kauf eines Abonnements werden alle Bedingungen der Bildungsleistung (z.B. Unterrichtsformen, Prüfungsregelungen, Leistungsumfang usw.), und unseren AGB akzeptiert. Wir behalten uns vor, Teilnehmer oder Hunde ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

 2. Gesundheit/Impfen und Informationspflicht

Die Hunde müssen geimpft, gechipt, entwurmt und vollständig gesund sein. Der Teilnehmer ist verpflichtet uns vorgängig zu informieren, sollte der Hund krank sein oder Verhaltensauffälligkeiten zeigen. Alle Verhaltensweisen des Hundes sind ohne Aufforderung offen zu legen, unabhängig wie unwichtig diese erscheinen. Über die Läufigkeit von Hündinnen ist die Kursleitung vor Lektionsbeginn zu informieren 

3. Leinenpflicht, Verhalten während der Ausbildung

Auf dem Parkplatz, dem Trainingsplatz und dem umliegenden Gelände gilt Leinenpflicht. Hunde dürfen nur auf ausdrückliche Anweisung der Kursleiter freigelassen werden. Den Anweisungen der Kursleitung ist in jedem Falle strikte Folge zu leisten. Hunde, welche nicht am Arbeiten sind oder für die Arbeit vorbereitet werden sind im Auto zu belassen Wir ersuchen die Teilnehmer sowie Begleitpersonen während den Lektionen auf das Rauchen und Telefonieren zu verzichten.

Es ist darauf zu achten, dass Konfrontationen mit allfälligen Passanten vermieden werden. Es ist, insbesondere in verkehrsreichen Gebieten, immer eine Sichtschutzweste/-jacke zu tragen. Den allgemeinen Verkehrsvorschriften ist auch während der Arbeit Folge zu leisten Wir übernehmen keine Verantwortung im Falle von Gesetzesübertretungen der Teilnehmer während den Kursen und Trainingseinheiten.

Kursteilnehmer die ihren Hund nicht artgerecht behandeln, anderen Kursteilnehmer/innen unangenehm entgegentreten oder den Unterricht durch ihr Verhalten stören, können vom Kurs ausgeschlossen werden. Dies ohne Rückerstattung des Kursgeldes und ohne Abgabe einer Kursbestätigung. 

4. Versicherung und Haftungsausschluss

Während der Ausbildung tragen die Hundehalter die Verantwortung für sich und den Hund. Bei uns haftet jeder für seinen eigenen oder mitgebrachten Hund. Die Hunde müssen gemäss den gesetzlichen Vorgaben entsprechend Haftpflicht versichert sein. Dies obliegt der Verantwortung der Hundehalter.

Bei Diebstahl, Verlust oder Beschädigung des Eigentums von einem Teilnehmer während des Aufenthaltes am Veranstaltungsort haftet Maramani Mantrailing nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

Maramani Mantrailing übernimmt keinerlei Haftung für Sach-, Personen- und/oder Vermögensschäden die durch die Anwendung der gezeigten Übungen entstehen, sowie für Schäden, Verletzungen, die durch teilnehmende Hunde herbeigeführt werden. Der Teilnehmer haftet für die durch ihn und seinen Hund entstandenen Schäden. Jegliche Begleitpersonen sind durch den Teilnehmer von dem Haftungsausschluss in Kenntnis zu setzen. 

5. Kursunterlagen / Rücktritt / Nichtantritt / Abmeldung 

Gerne reservieren wir für Sie den entsprechenden Teilnehmerplatz/Unterrichtsstunde und stellen Ihre persönlichen Unterlagen/Trainingspläne zusammen. Allfällige Unterlagen sind im Kursgeld inbegriffen und werden am ersten Kurstag dem Teilnehmer ausgehändigt. Sämtliche abgegebenen oder zur Verfügung gestellten Unterlagen und Dokumentationen sind urheberrechtlich geschützt und dienen nur dem Eigengebrauch. Jede Vervielfältigung oder Verbreitung ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von Maramani Mantrailing erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass bereits reservierte Kurse/Unterrichtsstunden auch bei Abmeldung oder Nichterscheinen zu 100% Zahlungspflichtig sind (Unabhängig von Gründen oder dem Zeitpunkt der Abmeldung).

Kurs-, Seminar- und Trainingsgruppentermine sind verbindlich. Sollte ein Kursteilnehmer nicht zum Kurs, Seminar oder zur Trainingsgruppe erscheinen oder den Kurs, das Seminar oder die Trainingseinheit vorzeitig abbrechen, werden keine Kosten rückerstattet und es entsteht kein Anspruch auf Ersatz der verpassten Lektion

Für Lektionen die aus Gründen höherer Gewalt abgesagt oder abgebrochen werden müssen, entsteht kein Anspruch auf Kurswiederholung oder Kostenrückerstattung.

Bei nachweislicher Krankheit mit einer Dauer von mehr als einem Monat (Arztzeugnis ist zwingend vorzuweisen) werden die Kurs- oder Abo-Kosten pro Rata zu 80% rückerstattet.  

6. Annullierung von Kursen und Lehrgängen  

Wir behalten uns für alle Kurse und Unterrichtsstunden das Recht vor, diese bei zu geringer Teilnehmerzahl nicht durchzuführen. Irgendwelche Ansprüche als Folge der Absage sind ausgeschlossen. 

7. Abonnemente 

Unsere Abonnemente sind ab Kaufdatum für die entsprechende Laufdauer gültig, persönlich und nicht übertragbar. Bereits begonnene Abos werden nicht pro Rata rückerstattet.

Die Teilnahme an den Trainingsgruppen ist nur im Abonnement möglich (Jahres-, Halbjahres- 10er-Abo). Der Betrag für Abonnemente ist im Voraus fällig und per Überweisung zu begleichen. Ohne Kündigung mindestens 30 Tage vor Ablauf eines Abonnements wird dieses automatisch um die Dauer des laufenden Abonnements (Jahres-, Halbjahres- oder 10-er-Abo) verlängert. Das Abonnement ist persönlich und nicht übertragbar und berechtigt den Inhaber zur Teilnahme in einer Trainingsgruppe. Zusätzliche Trainingseinheiten können im Falle verfügbarer Plätze maximal einmal pro Woche kostenlos absolviert werden. Weitere zusätzliche Trainingseinheiten können zum Einzelpreis absolviert werden. 

8. Änderungen im Programm 

Kursprogramme und Lehrpläne sind stets aktuell. Deshalb behalten wir uns Änderungen in den Unterrichtsprogrammen und -Zeiten aus sachlichen und organisatorischen Gründen vor. 

9. Ort der Durchführung

Wir behalten uns vor, aus betrieblichen Gründen den Unterrichtsstandort gegebenenfalls zu ändern. Irgendwelche Ansprüche als Folge der Änderung des Unterrichtsstandorts sind ausgeschlossen. 

10. Onlineinformationen

Maramani Mantrailing übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen Maramani Mantrailing, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der angebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind ausgeschlossen. Bei direkten oder indirekten Verweisen auf Internetseiten übernimmt Maramani Mantrailing keinerlei Haftung. Sie erklärt ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. 

11. Geltung der AGB, Gerichtstand, Anwendbares Recht 

Diese Bedingungen sind reglementarischer Bestandteil der Anmeldung. Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die vorliegenden AGB. Der Gerichtsstand richtet sich nach dem Standort der Unternehmung. Ausschliesslich anwendbares Recht ist das Schweizer Recht.